Miyuko Wahr Biographie

Miyuko Wahr wurde 1995 in Freiburg im Breisgau geboren und erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von drei Jahren bei Renate Gandras. Seit dem Wintersemester 2005/2006 hat sie die Vorklasse der Hochschule für Musik Freiburg bei Prof. Latica Honda-Rosenberg besucht. 2009 wechselte sie an die Universität der Künste in Berlin, um dort ebenfalls bei Prof. Latica Honda-Rosenberg zu studieren.2014 folgte das Bachelor Studium an der Universität der Künste in Berlin bei Prof. Mo Yi. Ihren Master studiert sie seit 2020 bei Prof.Koelman an der Zürcher Hochschule der Künste. Ausserdem ist sie Stipendiatin der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein.

BIOGRAPHIE

Die junge Geigerin gewann zahlreiche Preise bei „Jugend musiziert“ in den Kategorien Violine solo, Kammermusik und Neue Musik. 2015 gewann sie den 1. Preis bei der „RAMA String Competition“ in Aarhus und 2016 den 3. Preis bei der „Stockholm International Music Competition“.

Über die Jahre besuchte Miyuko Meisterkurse in Schweden, Dänemark und Liechtenstein bei Stephan Picard, Ingolf Turban, Eszter Haffner, Marc Bouchkov und Philippe Graffin.

Miyuko Wahr nahm an zahlreichen Orchester- und Kammermusikprojekten teil wie zum Beispiel bei der Mahler Akademie in Bozen, Orkester Norden und als Konzertmeisterin beim Davos Festival. Seit 2016 ist sie Mitglied des Ensemble Esperanza und Stipendiatin der Internationalen Musikakademie Liechtenstein. Hinzu ist sie Mitglied des Sinfonieorchester Liechtenstein.

Sie wollen mal reinhören? Dann schauen Sie doch mal auf Spotify vorbei:

https://open.spotify.com/album/3TQgrmCx6lVxqDUsSA7rGC?si=7qZ8X1NVRHeiBzIC2_jXGg

https://open.spotify.com/album/2huOFK8VWpKcM8dYRAxr0P?si=vtksn6o5RVi3i3EE5yn8ig

https://open.spotify.com/album/1aIHSBJv5xZZ7e79u57Mbu?si=CDVHEfUTQguQYnPbGbXm_Q